44. Deutscher Filmball 2017
21. Januar 2017
Hotel Bayerischer Hof, München

Programm

ab 19:00 Uhr Champagnerempfang und Einlass in den Ballsaal

20:00 Uhr Offizielle Eröffnung des 44. Deutschen Filmballs 2017,  Begrüßung und Präsentation der New Stars: Alfred Holighaus, Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.

Grußwort: Schirmherr Horst Seehofer, Ministerpräsident des Freistaates Bayern

ab 22:00 Uhr Roulette zur Unterstützung der Filmkünstlernothilfe mit attraktiven Preisen von Aigner, Samsonite, den Bayerischen Spielbanken, Langnese und vielen weiteren Partnern. Der 44. Deutsche Filmball wird musikalisch begleitet von The Clou Experience

Mitternacht Traditionelles Weißwurstessen Tanz bis in die Morgenstunden

Entertainment

Die Band THE CLOU EXPERIENCE ist beim Filmball schon traditionell für ein sehr abwechslungsreiches, ansteckendes und vor allem aktuelles Programm bekannt. Die Band um Bandleader Jo Wiemers vermag es gekonnt, den Bogen von klassischer Tanzmusik bis hin zu aktuellen Charterfolgen zu schlagen und schafft es jedes Jahr wieder neu, die Gäste des Filmballs mit einem ausgefeilten Bühnenprogramm und neuen Showelementen zu überraschen. http://www.derclou.de/

Schirmherrschaft

Horst Seehofer
Bayerischer Ministerpräsident

Herzlich willkommen zum Deutschen Filmball 2017 in München!

Gern habe ich auch heuer wieder die Schirmherrschaft für ein Ereignis übernommen, mit dem ein neues Filmjahr schwungvoll beginnt: Der Deutsche Filmball in München ist der Auftakt für eine Branche, die seit den Tagen von „Metropolis" immer wieder die Welt überrascht und auch künftig für volle Kinosäle und begeisterten Applaus sorgen wird!

In München trifft sich, wer Rang und Namen hat in Film und Fernsehen, Medien und Politik: Große Projekte haben hier schon zwischen Sekt und Selters ihren Anfang genommen, wurden abgeschlossen oder auf den Weg gebracht, und immer wieder flammen in München noch vor den frühmorgendlichen Weißwürsten neue Sterne am Künstlerhimmel auf.

Der Deutsche Filmball zählt zu den Legenden, die nur die Filmwelt kennt, und wirkt dabei so bezaubernd, als hätte Ernst Lubitsch das Drehbuch geschrieben. Auch heuer können sich die Gäste freuen: Sie erleben einen farbenprächtigen Ball, ein gesellschaftliches Großereignis und den charmantesten Film-Strategie-Gipfel, den man sich nur denken kann!

Ich freue mich, dass Film und Fernsehen heimisch sind in Bayern. Unser Land bietet wunderbare Kulissen und eine glänzende Infrastruktur, moderne Studios und alle denkbaren Einrichtungen für die Postproduktion, viele Künstlerinnen und Künstler leben direkt vor Ort und immer wieder finden junge Leute in die Filmwelt hinein - sie kommen von der Schauspielschule, von der Filmhochschule oder aus der völlig freien Wildbahn, sie bringen ihre Kreativität mit, ihre verrückten Ideen und eine herrliche Begeisterungsfähigkeit.

Diese Vitalität lieben wir: Bayern hat den Elan, den der Film braucht, und den Glamour, den er verdient!